Trauer und emotionale Schmerzen – die Transformation in Liebe

peach-1275806_1280Trauer und emotionale Schmerzen – die Transformation in Liebe

Emotionale Schmerzen und Trauer müssen nicht verbindlich zusammengehören. Sie sind über Generationen gelernt. Tod und Sterben werden verbunden mit Trauer und diese mit emotionalen Schmerzen und der Angst davor. Deshalb ist die Trauer gefürchtet und noch mehr der Tod oder der Abschied. Die emotionalen Schmerzen aber müssten nicht sein, wenn klar ist, dass sie eine Erfahrung sind, die verbunden wird mit Alleingelassen werden und mit Trennungen auf Dauer oder für immer. Diese Trennungserfahrung machen wir mit der Geburt, im Säuglingsalter und häufiger in unserer kindlichen und erwachsenen Entwicklung.

Diese Schmerzen sind vorhanden, aber normal nicht notwendig. Der Trennungsschmerz entsteht wie jede andere Emotion durch unsere Gedanken. Mit der Transformation dieser negativen Gedanken in Liebe, durch deine Herzenergie, ist es möglich Trauer zu leben ohne diese emotionalen Schmerzen. Die Erfahrung von eigener Liebe in einer Trauerzeit ermöglicht es dir hinter diese Erfahrung zu sehen und in ihrer Tiefe die Freiheit des Lebens zu erkennen. Das ist ein Geschenk von Glück innerhalb der Trauer. Das hört sich ziemlich „verrückt“ an, ist aber eine große Chance den viel tieferen Sinn dieses Ereignisses zu erfahren.

Die Transformation des Schmerzes in Liebe, führt die Trauer in eine andere Dimension. Die Liebe zu dir selbst macht es möglich. So kann bisher gefühltes Leid der Trauer in Zukunft für jeden verhindert werden.

Ich habe die verschiedensten emotionalen Schmerzen und Ängste weitestgehend transformiert und lebe in der Liebe zu mir selbst. Falls du mich kennst, wirst du wissen, dass vor 3 Wochen meine geliebte Katze verstorben ist. Wer mich noch besser kennt, der weiß, dass ich zu meine Katze die höchste emotionale Bindung hatte, noch vor jeder mit mir verwandten oder verbundenen Person. Der für mich schlimmste Fall von Trennung trat ein und gleichzeitig der „Test“ der Selbstliebe.

Mit der Transformation der schmerzlichen Gefühle, die mit Abschied, Tod, Sterben und Verlusten verbundenen sind, war es für mich leicht möglich in Liebe zu mir selbst und den positiven Gefühlen zu bleiben, gut weiter in meiner Kraft zu leben und keine emotionalen Schmerzen zu haben. Das fühlt sich sehr gut an.

Seit 15 Jahren arbeite ich u.a. auch in der Begleitung von Menschen in Trauer. Ich habe mit den bisherigen therapeutischen Möglichkeiten bereits gute und liebevolle Erfolge erzielt. Mit der angewandten Transformation der emotionalen Schmerzen in Liebe und Freiheit, wird es nun für mich noch leichter, dich durch deinen Heilungsprozess zu begleiten. Alle emotionalen Schmerzen lassen sich transformieren. Herzlichst, Manuela

www.therapie-beratung-huesing.de der Weg in die Selbstliebe, therapeutische und beratende Angebote und Terminmöglichkeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.