Ohne Glauben an ihre Dauer wäre die Liebe nichts, nur Beständigkeit macht sie groß. (Honore de Balzac)

Ohne Glauben an ihre Dauer wäre die Liebe nichts, nur Beständigkeit macht sie groß. (Honore de Balzac)

Mein Glaube an die Liebe ist bedingungslos und nach meinem gestrigen Posting über meine Verluste und Gaben für die Liebe, ist dieser Satz von Balzac über die Liebe sehr wichtig.
Der Glaube an diese Liebe, der göttlichen Quelle, lässt mich diesen neuen Weg gehen.
Ich fühle, dass es richtig ist, dir darüber zu berichten und auch darüber, was sich ereignete in den vergangenen 9 Monaten, nach dem ich in meinem höheren Selbst in der Liebe erwachte.
Es ist nicht so, dass das nur für mich zu trifft, sondern es werden sehr viel mehr Menschen davon betroffen sein, ähnliche Dinge zu erleben in ihrem Leben.
Mein höheres Selbst hat mich bereits Ende 2016 in eine sehr große finanzielle Ausgabe geführt, um den Weg meines Herzens zu gehen in die bedingungslose Liebe, um Menschen therapeutisch zu begleiten, damit sie sich von ihren seelischen Problemen und damit zusammenhängenden körperlichen Leiden zu befreien. Dazu möchte ich online diese Therapie der Selbstheilung der Seele anbieten und ich kaufte das Wissen, extra für Therapeuten geeignet für 12.000 Euro im Internet bei einer Expertin für die erfolgreiche Aufstellung eines online Business. Ich wusste zu dem Zeitpunkt bereits, dass mein Geld nicht ausreichen kann, wenn ich nicht Geld einnehmen kann für meine Dienstleistung durch die Therapien. Mutig glaubte ich daran, dass ich das schaffen könnte.
Ich habe fleißig gearbeitet und erreichte viele interessierte Kundinnen, die aber genau vor einem Jahr, alle absprangen, weil sie kein Geld hatten und wenn sie es hatten, nicht dafür ausgeben wollten.
Ich ging meinen Weg weiter und erwachte in meinem höheren Selbst und in der bedingungslosen Liebe. Zu diesem Zeitpunkt im Sommer konnte ich meine letzte Rate von 1500,00 Euro nicht mehr bezahlen, da ich mein gesamtes Geld eingesetzt hatte, um diese Ausbildung für das online – Geschäft zu haben. Damit ich meine Praxis vor Ort und meine online Tätigkeiten weiterführen konnte, habe ich meine kleinere private Rentenversicherung auflösen können. Zu diesem Zeitpunkt verfügte ich bereits über kein Bargeld mehr, keine Lebensversicherungen und auch die anderen Konten waren leer. Um den Übergang in den nächsten Monat zu schaffen fragte ich meine Schwester, ob sie mir tausend Euro leihen könnte und ich versicherte ihr, dass ich ihr das Geld gleich zurückzahlen kann. Ich sandte ihr die Versicherungsunterlagen zu. Sie lehnte entschieden ab und meinte, sie macht das nicht, weil sie glaubt, ich hätte mein Geld einer Sekte gegeben und ich würde Schulden machen und ihr das Geld nicht zurückgeben. Sie glaubt weiterhin nicht an meinen Erfolg. Sie könne außerdem nicht allein über das Geld entscheiden, weil sie nur aufgrund ihrer schlechten Gesundheit noch eine Tätigkeit mit 50% ausführen kann. Außerdem muss sie ihren Mann fragen und das macht sie nicht, denn er würde das Geld nicht dafür geben wollen. Ich war sehr enttäuscht.
Ich fragte einen bekannten Unternehmer um diese Summe, aber auch er lies sich nicht darauf ein. Ich fragte einen früheren Freund und er lieh mir diese 1000,00 Euro für den Übergang. Ich zahlte diesen Betrag nach 3 Tagen zurück. Mit diesem Geld meiner Rente arbeitete ich bis zum heutigen Tag online und in meiner Praxis weiter. Da ich wie gestern beschrieben, zu wenig Kundinnen habe, die bereit sind wenigsten ein Zehntel von der Summe einzusetzen, wie ich es tat, für Gesundheit und Liebe und ich fortlaufend mein therapeutisches Heilungsangebotes unter Wert verkaufte und auch kostenfrei gab, verbrauchte ich bis auf den Rest für diesen Monat, mein gesamtes Geld. Es existieren keine Rücklagen und ich bat gestern um Spenden.
Ich hätte längst aufgeben müssen und meine Praxis beenden. Ich möchte aber nachweisen, dass aufgeben nicht der richtige Weg ist, denn von allen großen Visionären wird behauptet, niemals aufgeben ist richtig und bringt den Erfolg. Wenn ich mich in die Abhängigkeiten staatlicher oder gesellschaftlicher Unterstützung finanzieller Art begebe, dann ist es vorbei mit der Erfüllung meiner eigenen Herzvision.
Überraschend hat mir meiner Mutti 2000,00 Euro angeboten und wollte das Geld für den nächsten Monat zu überweisen. Sie rief gestern an und teilte mir mit, dass sie dass nicht machen könne, weil ihr Partner ihre Konten verwaltet und er glaubt, dass mir eine höhere Macht oder eine Sekte, das Geld aus der Tasche zieht. Meine Mutter kann das online Konto angeblich nicht selbst auflösen und bedienen, da sie es nicht gelernt hat und Angst davor hat. Sie müsse außerdem noch meine Schwester fragen und sie würde es auch nicht erlauben. Meine Mutter ist nicht von ihr abhängig.
Kannst du fühlen, wie es mir geht? Hast du eine Ahnung davon, wie das ist, wenn in der eigenen Verwandtschaft alle glauben du machst etwas, was nicht richtig ist?
Ich denke, genau du könntest davon betroffen sein, wenn du in die Selbstliebe und bedingungslose Liebe gehen möchtest und die Therapie bei mir kaufen möchtest, aber nicht kannst. Du kannst niemanden erklären, warum du das machen möchtest und wohin dich das führen wird, weil du an dich selbst nicht glaubst und an deine Heilung.
Ich weiß ziemlich sicher, dass du deine Potentiale noch nicht ausgeschöpft hast, um dir deinen Weg des Herzens in die bedingungslose Liebe zu ermöglichen.
Wenn du Interesse hast mich kennenzulernen, dann wende dich in einem kostenfreien Gespräch an mich und klicke auf den Link zu meinem Buchungskalender: http://bit.ly/2oOvxGf
In meiner Facebook – Gruppe erfährst du mehr zu den Transformationen in die Selbstliebe und bedingungslose Liebe und wie du dich selbst unter therapeutischer Anleitung heilen kannst. Ich gebe dir hier den Link zu meiner Gruppe: http://bit.ly/2mpqoY8
Auf meiner Internetseite erhältst du 11 kostenfreie e Mails zum Weg in die Selbstliebe. Www.therapie-beratung-huesing.de
Von Herz zu Herz in Liebe, Manuela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.