Von der Ohnmacht mit deiner Selbstliebe zurück in dein Urvertrauen

kid-1231082_1280Von der Ohnmacht mit deiner Selbstliebe zurück in dein Urvertrauen :-)

Wir alle erleben in der Kindheit den Verlust unseres Urvertrauens durch vielfältigste Erlebnisse und Traumatisierungen. Es ist ein tiefer seelische Schmerz. Niemand ist ausgeschlossen, alle erleben wir diese Situationen. Die Bewertung dieser Ereignisse erfolgt aus kindlicher Sichtweise und fällt deshalb aus der Abhängigkeit heraus sehr schmerzlich aus.

Das Kind fühlt seine Ohnmacht. Sie wird in den Körperzellen und im Unterbewusstsein abgespeichert. Sie zeigt sich immer wieder in verschiedensten Ereignisse im Leben, wenn du längst erwachsen bist. Dir ist nicht bewusst, dass dieses Gefühl, ein Gefühl aus der Kindheit ist. Du fühlst dich verlassen, schwach und ohnmächtig. Damit du das nicht ständig fühlen musst, versuchst du dein Verhalten und das der anderen zu kontrollieren. Damit möchtest du deine Sicherheit zurückerhalten. Es ist aber nicht gut, wenn du als Erwachsener denkst und handelst wie ein Kind. Das Kind glaubt über sich, es sei zu schwach, nicht gut genug und fühlt sich deshalb auch allein gelassen. Es fühlt und nimmt deshalb an, dass es auch die Wahrheit ist. Dir als erwachsene Frau oder Mann ist sehr oft nicht bewusst, dass du noch immer denkst wie ein Kind, denn das steuert deine Gefühle und dein Unterbewusstsein.

Ist dir das bewusst, dann kannst du dein Inneres Kind heilen. Du hast die Möglichkeit, als jetzige erwachsene Person, deinem Inneren Kind Schutz und Liebe zu geben, so das es sich nicht mehr ohnmächtig fühlt. An Stelle des Inneren Kindes wirst du nun aktiv. Du handelst wie eine erwachsenen Frau oder Mann handeln kann und entscheidest richtig. Du fühlst deine Macht, die durch dich wirkt. Dein Inneres Kind fühlt sich sicher. Wenn du dein Inneres Kind jetzt niemals mehr verlässt, dann kannst du dein Vertrauen und deine Sicherheit wieder erlangen.

Du kannst deine in der Kindheit begründeten negativen Gedanken über dich finden und positive an ihrer Stelle bilden und diese neuen lernen. Deine Gefühle verändern sich zum Positiven hin. Du fühlst dich stark, mächtig und gut. Du bist in deiner Macht also in deiner Mitte. Dein Inneres Kind fühlt sich durch deine Kraft auch wieder geliebt. Beides führt dich in deine Urkraft, in dein Urvertrauen zurück. Du lernst dich zu lieben und beginnst deine Selbstliebe zu leben.

Nur vom Lesen in dem Beitrag erreichst du das noch nicht. Du darfst diese Veränderungen lernen und auch tun. Herzlichst, Manuela

Ich leite dich gern dazu an. So kommst du schneller voran und schon bald bist du aus deiner Ohnmacht in deiner Macht angekommen. www.therapie-beratung-huesing.de hier: Dein Weg in die Selbstliebe, in meiner Praxis in 86916 Kaufering, in telefonischer Beratung und über Skype, als Geschenk für dich in meiner geschlossener FB – Gruppe: Dein Weg in die Selbstliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.