Mit deiner Selbstliebe dein SEIN als Frau oder Mann neu erkennen und leben

sunset-1010626_1280Mit deiner Selbstliebe dein SEIN als Frau oder Mann neu erkennen und leben :-)

Du fragst jetzt wahrscheinlich: Was soll das denn? Ich bin doch eine Frau oder ein Mann! Ja, das schon – aber lebst du auch dein Frausein oder dein Mannsein wirklich? Sehr wahrscheinlich eher nicht, denn es gäbe sonst nicht so viele Probleme in Paarbeziehungen. Wenn du eine Frau bist, dann überprüfe dein Verhalten gegenüber dem Mann.

Fühlst du dich von ihm abhängig, hilflos wie ein Kind und möchtest von ihm geliebt sein, von ihm die Unterstürzung und Hilfe auch in Angelegenheiten, die du selbst als Frau erledigen könntest? Dann lebst du als Frau vorrangig im Inneren Kind, aber nicht als Frau. Deinen Partner erfährst du als einen stellvertretenden Vater, der sich um dich kümmert oder auch nicht. Es wiederholt sich deine Beziehung zum Vater durch deinen Partner, so lange bis du diese Vaterbeziehung herauslösen kannst. Also auch alle negativen Erfahrungen mit deinem Partner erlebst du immer wieder. Manchmal wechselst du in die Rolle und bist Mutter. Dann versorgst du nicht nur deine Kinder, sondern auch den Mann wie ein Kind. Er nimmt deine Fürsorglichkeit oft an. Er liebt seine Mutter und dein mütterliches Verhalten. Du dienst ihm als Mutter und er verhält sich wie ein Kind.

In diesen Rollen erlebt ihr euch nicht als wahre Frau und nicht als wahrer Mann. Du wunderst dich, wenn dein Mann von dir weggeht und eine andere Frau außerhalb eurer Beziehung sucht? Er sucht eine Frau, keine Mutter und kein Kind, diese beiden hat er in dir bereits. Findet er eine Frau, dann merkt er nach kurzer Zeit wieder, dass sie sein Kind wird und später seine Mutter. Eine Trennung von der bisherigen Partnerin hat ihm dann auch diese neue Frau nicht gebracht.

Wenn die Frau eine Frau ist und der Mann ein Mann, also nicht in den Rollen von Vater, Mutter oder Kind, dann werden Beziehungen glücklich gelebt.

Du wirst so lange suchen und falsch wählen, bis du dein Frausein oder dein Mannsein lieben und diese Rolle vollkommen leben kannst. Dazu darfst du Verantwortung für dich selbst übernehmen und dich bedingungslos so lieben, wie du bist. Dann bist du in deiner Kraft und Macht und das auch als Frau. Frausein lieben und sich hingeben und beschenken lassen, zu nehmen was dein Mann dir in seiner Liebe geben möchte. Der Mann findet eine Frau und wählt dann keine Mutter und kein Kind. Ein Mann ist vermutlich gern bereit sich zu verschenken, zu geben und zu beschützen mit seiner Manneskraft. Mann und Frau begegnen sich neu, wenn sie die Selbstliebe leben und damit sich selbst bedingungslos lieben. In diesen neuen Beziehungen als Paar, wird die Liebe verdoppelt und nicht verbraucht. Diese Liebe zwischen Mann und Frau ist ehrlicher, liebevoller und akzeptiert einander bedingungslos. :-)

Falls du das leben möchtest, dann ist es Voraussetzung, dass du den Weg in deine Selbstliebe gehst und lernst dich als Frau oder Mann vollkommen selbst zu lieben. Bei mir kannst du erfahren, wie du das erreichst, um dann eine glückliche Beziehung zu leben. Herzlichst, Manuela

www.therapie-beratung-huesing.de hier: Dein Weg in die Selbstliebe, als therapeutischer Weg, in meiner Praxis in 86916 Kaufering und in telefonischer Beratung und über Skype, als Geschenk für dich: meine geschlossene therapeutische FB – Gruppe: Dein Weg in die Selbstliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.