Deine Wut – wie du sie wahrnehmen und heilen kannst – in Liebe verwandeln

Deine Wut – wie du sie wahrnehmen und heilen kannst – in Liebe verwandeln :-)

Die Wut ist eine negative Emotion. Sie wird abgelehnt, da durch sie unangenehme Verhaltensweisen zum Ausdruck kommen, die abgelehnt werden. Diese Ablehnung erfahren erfahren wir in der frühen Kindheit und weiter fortlaufend im Leben. Die Ablehnung ist für uns ein Entzug von Liebe und wird häufig als Bestrafung wahrgenommen. Dieser Liebesmangel hat viele Auswirkungen auf deine Reaktionen auf das Ereignis. Diese so früh erfahrenen Verletzungen auf die Wut in uns, wird weiter bis ins Erwachsenenalter und auch oft bis ins hohes Alter getragen.

Es sind verschiedene Reaktionen auf den Liebesmangel bzw. auf den Entzug von Liebe möglich.

Eltern können mit der Wut der Kinder nicht umgehen. Es ist eine normale Reaktion, dass ein Kind zeigt, wenn es mit den Wünschen der Eltern nicht einverstanden ist. Das liegt daran, dass es anfangs heil auf die Welt kommt und in sich das Gefühl der Ganzheit trägt. Die Wünsche der Eltern es zu erziehen und die Umsetzung dieser, führt zum Bruch des Gefühls der Ganzheit und damit der vollkommenen Liebe. Hier liegt eine tiefe Ursache dafür, dass der Weg nach der Liebe zu suchen beginnt, die verloren gegangen ist. Das erfolgt über das ganze Leben. Manche Menschen finden die Selbstliebe, andere verlassen das Leben hier, ohne sie zu finden.

Als Kinder haben wir unsere eigenen Strategien entwickelt, um damit klar zu kommen. Ein Teil der Kinder zieht sich zurück und verschließt das Herz so fest, damit es den Schmerz nicht mehr fühlen muss. Das Kind wirkt zurückgezogen und lässt kaum noch Emotionen zu, um zu verhindern erneut bestraft zu werden. Das Kind lehnt die Eltern ab und zeigt eher auffälliges Verhalten, dass wieder abgelehnt wird. Das bleibt auch im Verhalten Erwachsener erhalten, sei es es wird geheilt. Die Strafen waren für uns Kinder sehr schlimm und nicht auszuhalten, ohne den Schutz des Herzens. Es wird verschlossen und es werden nur noch wenig oder keine Gefühle gezeigt. Die andere Möglichkeit besteht darin, das Herz zu verschließen und trotzdem Emotionen zu zeigen. Da nicht der Mut bestand die Wut nach außen zu leben, wird angepasstes Verhalten gezeigt, um geliebt zu werden. Das geht oft weit über das mögliche, für Kinder machbare, Maß hinaus. Sie leiden und richten die Kraft der Wut gegen sich selbst. Das kommt in körperlichen Leiden, Schmerzen und Symptomen zum Ausdruck. Wut ist fühlbar als Druckschmerz, oft im Herz, Kopf, Rücken, Schultern, Nacken, Bauch und je länger der Druck besteht, wirkt dieser sich krankmachend auf die betroffenen Organe aus. Sie werden behandelt, aber die Wut nicht. So wird ein Organ nach dem anderen krank. Niemand heilt den Mangel an Liebe. Du selbst bist dafür verantwortlich.Weißt es leider nicht.

Ich selbst konnte mich auf meinem Heilungsweg erfolgreich von allen seelischen Leiden, Schmerzen und Ängsten befreien. Ich schreibe dir wie ich gemacht habe und schenke dir diese Heilungsanleitung.

Entdecke deine Leiden und Schmerzen im Körper und die dahinter erstehende Wut. Die Wut ist ja eigentlich eine Angst. Die Angst nicht geliebt zu sein, nicht o. k. zu sein, nicht gesehen zu werden, nicht gehört zu werden, nicht verstanden zu werden, ignoriert zu sein, abgelehnt zu sein usw..

Du kannst die Wut in dir finden, annehmen und heilen. Die Gedanken, die du über dich denkst, sind jeweils nicht wahr. Es sind die Gedanken deines inneren Kindes, die du immer noch in dir trägst. Du glaubst aber diese Gedanken schon dein ganzes Leben. Finde heraus, was du über dich denkst. Schreibe dir die Gedanken auf. Schreibe dir dazu positive auf und lerne diese zu fühlen und zu denken. Überprüfe die neuen Gedanken und nimm diese wahr. Wenn du die neuen Gedanken integriert hast, dann verändert sich dein Lebensgefühl und die Schmerzen, deine Leiden verschwinden, deine Angst geht auch.

Ein weiterer Schritt ist häufig noch notwendig. Als Kinder hat man unsere Grenzen missachtet. Heute noch fällt es schwer diese Grenzen wahrzunehmen. Du kannst wieder lernen deine Grenzen zu setzen, ohne Wut. Dazu ist es erforderlich, dass du lernst dich selbst stetig besser wahrzunehmen, deine Gedanken und deine Reaktionen zu beobachten und zu korrigieren. Jede Situation ist dazu geeignet. Die Aufmerksamkeit zu schulen ist der Weg dorthin. Neue Perspektiven einnehmen, kannst du üben. Ich zeige und erkläre dir in heilenden Gesprächen und an Beispielen und deinen eigenen Erfahrungen, wie du das am besten machst und ganz leicht spielerisch neu lernst.

Für diejenigen, die ihr Herz so fest verschlossen haben, dass von außen niemand herankommt, auch mit der größten Hingabe an Liebe nicht, weil sie Angst haben zu fühlen und erneut verletzt zu werden, ist es nur in ganz langsamen Schritten möglich zu lernen sich selbst zu öffnen. Der Prozess braucht Zeit und ganz viel innere Sicherheit. Hier ist es ratsam ein liebevoller Vater oder eine liebevolle Mutter für dieses Kind, deinem Inneren Kind zu werden und sich all die Liebe selbst zu schenken, die du als Kind damals nicht bekommen hast. Dein inneres Kind kannst du annehmen und lieben lernen. Wenn du es glücklich gemacht hast, dann wirst auch du glücklich sein. :-) Du darfst wieder lieben und Gefühle zeigen ohne Angst. Der Weg in deine Selbstliebe.

Den Heilungsweg kannst du sehr schnell gehen oder über Jahre hinweg. Mit Unterstützung ist die gezielte Heilung sehr schnell möglich.

Ich bin spirituelle Heilerin und Lehrerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Diplom – Pädagogin und lebe die Selbstliebe und bedingungslose Liebe. Ich führe dich auf deinen Heilungsweg in deine Selbstliebe und deine bedingungslose Liebe. Herzlichst, Manuela

Copyright: Manuela Hüsing

Neu: kostenfreies Gespräch (im Wert von 70,00 Euro) für Erstkontakte: Information und Zielfindung für deinen Heilungsweg. Wähle einen freien Zeitpunkt dafür aus. Nutze deine Chancen: www.therapie-beratung-huesing.de hier: „Dein Weg in die Selbstliebe“, als therapeutischer Weg, in meiner Praxis in 86916 Kaufering und in telefonischer Beratung und über Skype, als Geschenk für dich: meine geschlossene therapeutische FB – Gruppe: „Dein Weg in die Selbstliebe“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.