Deine persönliche Wahrnehmung von Erkrankungen

squirrel-952664_1920

Hallo – wie war deine Woche? Du hattest eine Fülle von Ereignissen oder Erlebnissen? Ich wünsche dir einen guten Tag und einen gemütlichen Start ins Wochenende. :-)

Deine persönliche Wahrnehmung von Erkrankungen

Bisher habe ich in meinem Blog keine fachlichen Details, bezogen auf Erkrankungen mit einer psychiatrischen Diagnose geschrieben.
Ich denke, dass diejenigen, die Auskunft über psychische Erkrankungen, also Erkrankungen der Seele suchen, werden sie im großen weiten Netz des Internet finden und damit eine Vielzahl fachlicher Antworten erhalten. Ich kann mir gut vorstellen, dass viele Antworten dich mehr verunsichern und nicht wirklich hilfreich sind.
Mit meinen Beiträgen möchte ich hier Anregungen geben über kleinere Ausschnitte unserer Wirklichkeiten nachzudenken.
Du kennst die Bezeichnung: psychosomatische Erkrankungen. Du weißt, dass es sich bei diesen Erkrankungen um eine Kombination psychischer Symptome und körperlicher Erkrankungssymptome handelt.
Für sehr viele Menschen ist es schwer zu erkennen, dass eine körperliche Erkrankung in wechselseitiger Kombination mit psychischen Belastungen auftreten können. Sie lehnen es strikt ab, dass das Erleben ihrer Erkrankung gleichzeitig durch psychische Symptome begleitet wird, die den Verlauf der sichtbaren körperlichen Erkrankung mitbestimmen bzw. beeinflussen.
Die Behandlung der psychischen und körperlichen Symptome in der Ganzheit ermöglicht einen schnelleren und eventuell vollständigen Heilungserfolg.
Es ist eine wundervolle Begegnungen mit dir selbst, wenn du zulässt die Sprache deines Körpers mit therapeutische Hilfe zu übersetzen. Das was du wahrnimmst und wie du darüber denkst, beeinflusst deine Gefühle, deine Schmerzen und deine Heilungschancen.
Und die Chancen sind gut, wenn du entscheidest, dich jetzt darum zu kümmern um sehr schnell in deine gewünschte Gesundheit und Lebensfreude zurückzufinden.

Nutze den Tag :-)

Alles Gute für dich,

Manuela Hüsing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.