Die bedingungslose Liebe – ist nicht Opfer – Opferbereitschaft – Abhängigkeit

lamb-1341546_1280Die bedingungslose Liebe  – ist nicht Opfer – Opferbereitschaft – Abhängigkeit   :-)

Das wird oft falsch verstanden! Gerade Menschen, die sich gern für Menschen, Partner und Projekte aufopfern, verstehen die bedingungslose Liebe falsch!

Darunter ist nicht die Liebe um jeden Preis in der Abhängigkeit für etwas zu verstehen. Das heißt nicht, dass du alles tust, damit es jemand unter und mit deiner Liebe gut geht. Das heißt nicht, dass du dich opfern musst oder möchtest für eine Sache. Wenn du das bisher dachtes, gehörst du zu denjenigen, die sich in die Position der Ohnmacht begeben und den Tätern unbewusst Macht geben. Dieser Zusammenhang ist oft nicht bewusst.

Wenn du irgendwo Opfer bist oder dich ohnmächtig fühlst, legst du selbst du Ursache dafür. Du dienst und bringst dich wegen der Liebe, Anerkennung und dem Glauben, dass es so richtig ist in die Abhängigkeit und Ohnmacht. Du wunderst dich, dass du nicht „Nein“ – sagen kannst und keine Grenzen ziehst, obwohl du merkst, dass du dich aufarbeitest und oder abhängig machst?

Du kannst es nicht verändern, weil du Angst hast den anderen zu enttäuschen, zu verlieren oder fühlst dich schuldig? Du willst unbedingt dem anderen helfen, weil du glaubst, dass er ohne dich das nicht schafft? Und bringst dich selbst unbewusst in die Lage dem anderen die Macht zu geben über dich? Oft entsteht dadurch der unbewusste Missbrauch in Wiederholungen. Und du merkst es nicht! Das ist wichtig zu wissen, denn das ist nicht die selbstlose bzw. bedingungslose Liebe!

Bedingungslose Liebe, sie umfasst deine Liebe zu dir selbst in allen Lebensbereichen. Du bist die wichtigste Person in deinem Leben und liebst dich zu erst und dann bist du bereit diese Liebe zu teilen, mit deinem Partner oder anderen hilfsbedürftigen Menschen und in gesellschaftlichen sinnvollen Projekten. Bedingungslos heißt, sich nicht dich um jeden Preis zu opfern, sondern den anderen zu lieben so wie dieser ist, mit allen seinen Eigenschaften und Möglichkeiten, also in seiner ganzen Menschenwürde. Nur das zählt in der bedingungslosen Liebe. Also sich selbst bedingungslos zu lieben so wie du bist, ist die Voraussetzung, um einen anderen Menschen so zu lieben und zu akzeptieren, wie er ist. Das ist heute noch eher selten der Fall, weil zu wenige diese bedingungslose Liebe mit sich selbst leben können. Sie ist unabhängig von einem anderen Menschen. Wie viele aber benötigen jemanden, um geliebt zu werden? Mit jeder Abhängigkeit von jemanden wirst du auf Dauer nicht glücklich sein. Deshalb ist es ein wunderschönes Ziel, die Selbstliebe und bedingungslose Liebe zu leben. Das ist ein Weg der dich in die Freiheit, den Frieden und in unglaublich viele Glücksmomente führt. Ich habe auf diese Seite gewechselt :-) und kann dich anleiten auf den Weg, falls du die bedingungslose Liebe auch leben möchtest. Herzlichst, Manuela

www.therapie-beratung-huesing.de , dein Weg in die Selbstliebe, weitere therapeutische und beratende Angebote, Terminmöglichkeiten, geschlossene FB – Gruppe: Dein Weg in die Selbstliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.