Die Heilung deines Herzens ist das wertvollste Geschenk an dich , dass du dir durch deine Selbstliebe und bedingungslose Liebe geben kannst

Die Heilung deines Herzens ist das wertvollste Geschenk an dich , dass du dir durch deine Selbstliebe und bedingungslose Liebe geben kannst

Merke nichts! Gebrochene oder verhärtete Herzen, sind nicht ausreichend fähig zu fühlen was mit ihnen passiert. Sie sind leicht zu missbrauchen und zu manipulieren, weil sie nicht ausreichend bemerken können. Unter merken verstehe ich, dass sie nicht mitbekommen, was mit ihnen wirklich alles passiert und wie sie ausgenutzt werden. Gebrochene und oder verhärtete Herzen sind nicht ausreichend liebes fähig. Sie werden oft erneut in Beziehungen gebrochen. Dabei haben sie sich so sehr gewünscht, dass sie dort angenommen und geheilt werden.
Bevor unsere Herzen bedingungslos zur Liebe fähig sind, dürfen wir diese ganzheitlich heilen. Erst dann sind eigenen Verletzungen und in Beziehungen ausgeschlossen.
Niemand außer du selbst kannst das verändern. Nimm wahr, dass du täglich absichtlich mit Informationen, die dich ängstigen „gefüttert“ oder „abgespeist“ wirst. Sei aufmerksam und wach. Es ist leicht möglich, dass du das nicht bemerkst, dass sich in dir an Gedanken und daraus dein Verhalten entwickelt. Du kommst aus der Endlosschleife des Missbrauchs deines Menschseins nicht heraus, weil du nicht merken sollst, wie geschickt du von außen gesteuert wirst.
Besinne dich auf dich selbst. Lerne auf dein Herz zu hören. Komm in deine Macht zurück und heile dein Herz. Das ist das Wertvollste, was du dir geben und haben kannst. Es verändert dein Leben und das aller anderen Menschen zu einem glücklichen Leben.
Hast du gelernt auf dein Herz zu hören? Oder gehörst du zu denjenigen, die gelernt haben sich selbst zu demontieren und mit sich schlecht umzugehen? Du empfindest es als normal? Bemerkst du es?
Du fragst nicht warum du negative Gedanken über dich denkst. Du erkennst eventuell nicht, dass es negative Gedanken sind, die du über dich selbst denkst. Du gehst immer weiter mit diesen negativen Erfahrungen, die sich aus deinem Denken ergeben bzw. ergaben. Du denkst oft schlecht über dich. Du glaubst das, was du über dich denkst. Das wirkt sich auf deinen Körper und damit auf alle erfahrenen Erkrankungen aus. Warum gehst du freiwillig in deine Ohnmacht und Opferrolle?
Wo kommen deine Gedanken her? Du denkst diese. Von wem hast du sie übernommen oder gelernt? Du denkst häufig, was andere über dich denken könnten. Das sind Gedanken oft negativer Art über dich selbst. Überprüfe deine Gedanken, denn daraus entsteht dein Verhalten.
Mit deiner Liebe zu dir Selbst und daraus folgenden bedingungslosen Liebe zu dir selbst, ist es möglich, mit deinem liebenden und gesunden Herz alle emotionalen Schmerzen, dein Leid und die damit zusammenhängenden körperlichen Problem zu heilen.
Du kannst erlernen die bedingungslose Liebe zu dir selbst und in deinen Beziehungen zu allen anderen Menschen zu leben. Da jeder Mensch das erlernen kann, ist es möglich eine friedliche Welt und Umwelt für uns alle zu gestalten. Wünscht du dir das auch?

Jeder Tag ist ein Neubeginn in deinem Heilungsprozess, voller Liebe, Wärme und Licht. Geh den Weg in die Transformation deiner Schmerzen in die Selbstliebe und in die bedingungslose Liebe zu dir selbst und den anderen Menschen.
Ich gebe dir ein kostenfreies Gespräch, in dem du erfährst, wie du dich selbst unter therapeutischer Anleitung heilen kannst. Hier der Link zu meinem Buchungskalender: http://bit.ly/2oOvxGf
Es ist ein Fragebogen damit verknüpft. Bitte beantworte diesen und sende ihn ab, damit ich mich bestmöglich auf das Gespräch vorbereiten kann.
Ich habe eine FB – Gruppe: Lerne Heilen mit der bedingungslosen Liebe gegründet, in der du erste Informationen erhältst, wie du dich selbst heilen und transformieren kannst mit deiner Selbstliebe. Hier der Link in meine FB – Gruppe: http://bit.ly/2mpqoY8
Von Herz zu Herz in Liebe, Manuela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.