Bedingungslos mich selbst und andere Menschen lieben heißt auch Loslassen von der abhängigen Liebe – von der Bettlerin um Liebe

Bedingungslos mich selbst und andere Menschen lieben heißt auch Loslassen von der abhängigen Liebe – von der Bettlerin um Liebe :-)

Schon einige Male erlebt, aber nie ganz fertig geheilt. Nun aber ist der Zeitpunkt gekommen in der Verbindung zur Unendlichkeit. Es ist für mich der schwerste Schritt in meine Unabhängigkeit und bedingungslosen Liebe zu mir selbst. Es ist kein Schritt, sondern ein Sprung durch die Dunkelheit in das Licht. Ein Abschied, um im Reich der unendlichen Fülle und Liebe wieder mit ganzem geheiltem Herzen anzukommen.

Ich lasse in diesen Stunden alles zurück, jede Abhängigkeit von etwas. Das bedeutet für mich u.a. Abschied von einem alten Verhalten zu nehmen im Dienen. Liebe geben, um Liebe zu erhalten. Das ist diese falsch verstandene Liebe, wie Eltern uns diese über Generationen vorlebten. Ich nehme starke Widerstände in den bisherigen Beziehungen wahr.

Ich diene dir mit Liebe und dem Leben, aber nicht mehr zu dem Preis, mich selbst vergessend für dich zu opfern, dir alles recht zu machen und dir zugeben, was du dir selbst geben kannst und musst. Ich bin nicht mehr bereit mich zu verbiegen, nur damit du mich liebst. Ich bin nicht mehr bereit zu betteln, um deine Anerkennung und Liebe. Ich bin frei, ganz frei. Dieses Loslassen macht mich glücklich im Jetzt – im Augenblick immer wieder auf das Neue. Jede Minute neu zu entscheiden, tut mir das gut, was ich gerade tue. Das ist bedingungslos mich selbst zu lieben. Hunderte Male, täglich habe ich mich früher oft genug selbst belogen und betrogen, um gut zu dir und allen anderen zu sein. Nicht bemerkt den Selbstbetrug an Liebe. Schwer zu fühlen, diese Lüge. Sie blieb so lange unbewusst und tauchte immer wieder dorthin ab.

Mein Herz kennt den Weg. Mein Verstand stellte sich dazwischen und teilte mir mit, dass kannst du doch nicht machen! Aufwachen und die Wahrheit fühlen. Die Dunkelheit ruhig zulassen. Keine Angst – nur Vertrauen. Ich bin und fühle mich frei und unendlich glücklich bei mir angekommen. Ich fühle mich ganz = heil.

Umzusetzen, was mein Herz fühlt, heißt mit meinen, nun wieder integrierten männlichen Anteilen „Nein“ zu sagen zu allem, was keine Liebe zu mir selbst ist und für mich einzustehen. Ich bin jetzt keine Bettlerin mehr um Liebe. Ich bin selbst Liebe und Licht. Ich bin im Reich der bedingungslosen Liebe verbunden mit dem Licht der Liebe. Mein Licht leuchtet für diese Liebe. Ich bin in dieser Liebe. Es ist eine Heilungserfahrung, der bedingungslosen Liebe, die ich hier mit dir teile.

In den letzten Stunden ist mir bewusst geworden, dass heute und auch in den nächsten Tagen Menschen sich von mir trennen. Ich entspreche nicht mehr den Vorstellungen von Liebe, die unter der falschen Liebe verstehend, erwartet werden. Gern genommen, meine Liebe durch mein Heilen und meine Worte. Das Verhalten dieser Art zu geben, lasse ich nun hinter mir. Ich opfere mich nicht mehr. Ich vergaß mich selbst, weil ich mir andauern wünschte, dass du dich gut fühlen sollst. Ich glaubte eine lange Zeit, ich muss das tun. Ich sehe, wie groß die Anhaftungen waren. Es kommt mir sehr hart vor, dich zu lassen in deinem selbstgewählten Schmerz und dir nicht zu geben, nicht zu helfen, weil der Zeitpunkt für dich noch nicht gekommen ist. Ich lasse denen den Vortritt, die bereits erkennen.

Ja, es fällt mir nicht leicht zu sagen, du darfst gehen. Aber unter deiner Saugkraft und meiner bisherigen falsch gelebten Liebe, würde ich zerbrechen. Ich will leben. Ich will lieben. Ich kann dir nur dienen, wenn ich stark bin, durch meine Liebe zu mir selbst. Nur so kann ich dir die Freude, Kraft und Leichtigkeit für deine Heilung geben, wenn ich diese selbst 100% lebe. Ich bin mir bewusst, wer ich bin. Ich heile mich und auch dich mit Liebe. Ich diene dir in der Liebe.

In Liebe mit dir teilen: Die Delfine sind mein Logo. Wenn du mich kennst, weißt du das. Das Meer führte einen sehr jungen, vom härtesten Leben gezeichneten, kleinen Delfin zu mir. Dieser junge Delfin wird, wenn er mir vertraut, von mir lernen sich selbst zu lieben, bedingungslos zu lieben und stark zu werden, um auf den Wellen des brausenden Meeres zu surfen, ohne verletzt zu werden. Meine liebe kleine Delfin-nin, du darfst wissen, ich bin für dich da auch dann, wenn ich über die Wellen surfe und gerufen bin um der Liebe und den Menschen zu dienen. Es kommt der Tag, da kannst auch du glücklich surfen und deine Liebe zu dir selbst leben. Schwimme an meiner Seite noch ein langes Stück und auch du findest dein Glück. Herzlichst, Manuela

Copyright: Manuela Hüsing

„Dein Weg in die Selbstliebe“, als therapeutischer Weg, in meiner Praxis in 86916 Kaufering und in telefonischer Beratung und über Skype, als Geschenk für dich: meine geschlossene therapeutische FB – Gruppe: „Dein Weg in die Selbstliebe


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.