Kennst du die Angst jemanden zu verlieren?

Kennst du die Angst jemanden zu verlieren? 🙁

Eine Umfrage in meiner FB – Gruppe zeigt deutlich, dass dich die Angst jemanden zu verlieren, sehr stark beschäftigt. Wenn du diese Angst fühlst, dann bist du nicht in deiner Liebe.

Für diese Transformation, der Angst jemanden zu verlieren, ist nicht einmal deine Selbstliebe ausreichend. Du leidest trotzdem weiter, weil du dir nicht vorstellen kannst, ohne deine geliebten Menschen zu sein. Du stellst dir vor, wie das wäre, wenn sie nicht mehr da sind oder du bist genau an diesem Punkt, es zu erwarten, weil es eintreten könnte. Du fühlst in dir einen schweren Schmerz des Abschieds und der Trauer.

Du kannst diesen Zustand verändern! Ist das nicht eine super gute Nachricht?

Die Transformation von diesem Schmerz und deiner Angst in die Liebe ist leicht möglich, wenn du dein Bewusstsein weiter erhöhst. Dann erlebst du die stetige sich wiederholende Leichtigkeit ohne Schmerzen und Ängste:

Du erfährst, dass es keinen Verlust gibt. Alles ist EINS. Du erkennst das, wenn es dir möglich ist im Augenblick, also im Hier und Jetzt, sich fortlaufend wiederholend zu leben. Du kannst diesen Zustand und diese Lebensqualität immer wieder herstellen, in jedem Augenblick, so oft du es möchtest. Damit lösen sich die Grenzen auf. Du nimmst wahr, was im Augenblick vorhanden ist. In dem Augenblick ist eine liebe Person bei dir oder auch nicht. Ist sie im nächsten Augenblick nicht mehr bei dir, weißt du nicht ob du sie noch einmal wiedersehen wirst. Du fragst nicht danach und es ist in Ordnung für dich diese Wahrnehmung im Augenblick.

Im deinem jetzigen Bewusstsein glaubst du, dass du sie wiedersehen musst, damit es dir gut geht. Du möchtest auch unbedingt erfahren, wie es ihr geht, sonst leidest du. Du stellst dir häufig vor, es geht ihr nicht gut. Deine Gedanken verursachen dein Leiden.

Lebst du in bedingungslose Liebe, dann musst du das nicht mehr. Es ist o.k. der Augenblick. Taucht die Person wieder auf, freust du dich darüber und dann lässt du sie wieder frei. Sie wird bleiben oder gehen, Augenblick für Augenblick, kann sie das neu entscheiden. Du hältst sie nicht fest. Du kannst geschehen lassen. Es gibt keinen Schmerz mehr. Es gibt nur den Augenblick des Glücks der punktuellen Gemeinsamkeit im Jetzt. Liebe in dem Augenblick und lass ihn vergehen ohne festzuhalten. Liebe lässt los und gibt stetig frei. Dieser Zustand ist höchste und glückliche Lebensqualität für dich und jeden deiner Mitmenschen, deiner Liebsten in jeder Beziehung.

Für dich, als Therapeutin ist diese Möglichkeit, diese eigene Angst zu heilen ein großer Vorteil, wenn dir Klienten diese Angst zeigen. Du kannst ihnen nun mitfühlend begegnen ohne auszuweichen, weil du keinen eignenen Schmerz mehr hast. Du wirst nun selbst nicht mehr darunter leiden. Durch dein leidfreies Mitgefühl, fühlen sich deine Klienen verstanden. 

Ich gebe dir einen Einblick in bedingungslos lieben, damit du dir vorstellen kannst, dass deine Angst keine wahre Realität ist. Bedingungslose Liebe ist umfassend noch viel weiter und viel größer. Neben vielen anderen Transformationen, habe ich die Angst, jemanden zu verlieren, transformiert und diese glückliche Lebensqualität erreichen können. Wünscht du dir das auch?

Bewerbe dich um ein Gespräch (30 Minuten) bei mir, wenn du Klarheit in deinen Zielen auf dem Weg in deine Selbstliebe und bedingungslose Liebe finden möchtest. Herzlichst, Manuela 🙂

Komm in meine FB – Gruppe und tausche dich dazu mit den anderen aus. Nimm Kontakt mit mir auf. www.therapie-beratung-huesing.de und über Skype oder Telefon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.